headline kunst

 

FRAUKE BORCHERs – BLindzeichnungen

 

Frauke Borchers (* 1957) hat u. a. Freie Kunst an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg studiert. Während des Travejazz-Festivals 2017 fertigte sie hauptsächlich Blindzeichnungen an.

 

Bei diesem Verfahren bleibt der Blick am Motiv und die Hand wird parallel zur Augenbewegung über das Papier geführt. Das erfordert eine hohe Konzentration. Erst ganz am  Schluss schaut man das Ergebnis auf dem Papier an. "Verrutschungen" sind Teil des ästhetischen Reizes.

www.atelier-frauke-borchers.de

 

 

BL3  BL7  GIT4
G1  G2

 

I8

- keine Blindzeichnung -

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.