NDR Bigband

"Street Life" mit Ingolf Burkhardt & Jazul

Sat 10. Sep / 15:00 - 17:00 Uhr / Schuppen 6.

Künstler info

„street life“:
NDR Bigband & Ingolf Burkhardt & Jazul
play music of the crusaders

 

Ingolf Burkhardt ist der „Alter Hase“ unter den Musikern in der NDR Bigband. Und er hat eine Menge Erfahrungen gesammelt: mit neun Jahren in der Blaskapelle seiner Heimatstadt, später auch unterwegs mit dem Trompeter-Kollegen Bobby Shew, als Studiomusiker mit Dionne Warwick, James Last und für den „Tagesschau-Jingle“; er gab sein Wissen als Professor weiter, und er gründete verschiedene Bands, mit denen er auf Tournee geht, wann immer er Zeit dazu findet.
Im vergangenen Jahr feierte er gemeinsam mit der NDR Bigband seine 25-jährige Zugehörigkeit zu diesem Jazzorchester der Solisten. Ein besonderes Konzert wurde zur Chance, einige der Facetten seiner vielseitigen Tätigkeit zusammen zu führen. Der Abend mit der NDR Bigband, seinem Jazz&Groove-Quartett »Jazul« und der Musik von Joe Sample war ein Erfolg, jetzt erscheint sogar eine CD davon.

„Street Life“ heißt ihr Konzert. Ist das das Motto ihres Lebens als Musiker: immer unterwegs…?
Ingolf Burkhardt: Klar, manchmal hat man das Gefühl, man wird eher für das Fahren als für das Spielen bezahlt. Aber es geht natürlich um die Musik von Joe Sample, wir haben ja mit der NDR Bigband seine Suite „Children of the Sun“ aufgenommen, da konnte ich ihn persönlich kennen lernen. Und ich bin ein riesengroßer Crusaders-Fan, schon immer gewesen. Leider ist er ja vor zwei Jahren dann gestorben.

Sie waren ein Jugendlicher, als die „Crusaders“ in den Hitparaden waren…
Ja, in meinen ersten Bands haben wir Sachen von ihnen gecovert, dazu auch von »Chicago« und »Earth, Wind & Fire«. Das war meine erste musikalische Sozialisation. Heute bin ich ein Jazz-Spieler, mein Klangvokabular ist mit Bebop angereichert. Aber ich bin auch dem Groove noch sehr verpflichtet. Das ist zum Glück kein Widerspruch.

Und jetzt spielen Sie die Hits der „Crusaders“ wieder, diesmal mit der NDR Bigband?
Ja, und natürlich gehört „Street Life“ dazu, „One Day I´ll Fly Away“ und „Put It Where You Want It“ und noch ein paar Songs mehr. Aber dann spielt auch meine Band »Jazul« mit, unter anderem auch zwei Stücke aus meiner Feder.
Dass Jörg Achim Keller (der Chefdirigent der NDR Bigband) die Musik der »Crusaders« für uns neu arrangiert hat, ist ein Glücksfall. Er ist ja selbst Schlagzeuger und weiß, wie man groovt. So können wir mit der Bigband und mit JAZUL einfach noch ein bisschen abrocken. Ich freu mich darauf.

 

Ingolf Burkhardt (tp) Jazul: Roland Cabezas (g, voc)  Achim Rafain (b, V-bass)
Simon Gattringer (dr, voc)
NDR Bigband – Jörg Achim Keller (Arrangements, Leitung)